Kontakt Newsletter Impressum/Haftungsausschluss
Home Videoclips Filme Reisen Links Shop
 
 
Home - Startseite
News-Blog
Fotos und Videos
Reiseberichte
Shop


DVD/Blu-ray Vietnam


DVD/Blu-ray USA Ostküste


DVD/Blu-ray Kanarische Inseln


Filme Video DVD
   
Home - Startseite arrow Reiseberichte arrow Kanarische Inseln arrow Teneriffa
Artikelinhalt

Teneriffa

Reisebericht Teneriffa

Achter Tag: Las Americas und Pilotwale

Über die Autobahn kommen wir in eineinhalb Stunden von Puerto de la Cruz bis nach Adeje, wo wir einen Hubschrauberrundflug gebucht haben. Anschließend machen wir uns zu Fuß auf den Weg durch Las Americas.

Los Christianos, Las Americas – das sind die bekannten Namen für einen Urlaub auf Teneriffa. Was sollen wir berichten? - So schlecht wie sein Ruf ist Las Americas () gar nicht. Ja, es ist zugebaut mit Hotels und allen dem, was Touristen wünschen: Imbissbuden, Restaurants, Discotheken, Parkstreifen, Reisebüros mit den regionalen Angeboten und natürlich mit Hotels. An der Strandpromenade zu spazieren ist dennoch schön: im Juni ist keine Hochsaison, somit ist es nirgends auch nur annähernd gefüllt, geschweige überfüllt. Weder die Strände noch die Lokalitäten für den Snack zwischendurch. Die Anlagen sind 1A gepflegt, es gibt sogar einen Strand mit dahinterliegendem grünen Rasen zum Liegen.

Impressionen von der Küste vor Las Americas

Nach dem Mittagessen zieht es uns zu einem Segelkatamaran im Hafen Puerto Colon, auf dem es zum Whalewatching geht. Zwei Stunden auf dem Wasser haben wir für 25,- Euro pro Nase gebucht. Das Boot ist voll, etwa fünfzig Leute zähle ich. Die Segel werden natürlich nicht ausgerollt, sondern die ganze Gesellschaft wird unter Motor zu den Standorten der Pilotwale geschippert. Schon unterwegs umkreist uns eine Delphinschule, die der Skipper dann seinerseits umkreist. Foto- und Filmfreunde kommen nicht zu kurz.

Die Stellung der Pilotwale erreichen wir dann auch recht zügig, nur zwei, drei Seemeilen von der Küste entfernt. Bis direkt an den Rumpf des Schiffes wagen sie sich. Es ist für uns alle ein tolles Gefühl, diesen warum auch immer so faszinierenden Tieren ganz nah zu sein. Ich kann es gar nicht richtig beschreiben, das sollte jeder selbst erleben!


Video: Der Inselsüden


-

 
 
Vielen Dank für euren Besuch!